Studie zeigt: Tennistrainer punkten mit guter Beratung beim Verkauf von Tennissaiten.

Düsseldorf/Hönningen 10. Februar 2015:

In Zusammenarbeit mit dem Tennissaiten-Hersteller Mauve Sports–MSV hat die EBC Hochschule Düsseldorf Einstellungen und Präferenzen von Tennisspielern und Tennistrainern beim Kauf von Tennissaiten in Deutschland im November 2014 untersucht.

Die Ergebnisse der Studie zeigen, dass über die Hälfte der befragten Tennisspieler ihre Tennissaiten und Griffbänder im Club bzw. beim Trainer einkauft. Das Sportfachgeschäft und der Onlineshop liegen mit deutlichem Abstand aber gleich auf dahinter. Vor allem wegen der guten Beratung und dem vorhandenen Vertrauen wird laut Umfrage bei Tennistrainern gekauft, während Online-Shops mit einem einfachen und schnellen Kaufprozess punkten.

Ein günstiger Preis ist hingegen nicht die Hauptmotivation, um online statt stationär einzukaufen. Beim Kauf von Tennissaiten steht die Qualität der Saite an erster Stelle der Kriterien. Preis und Empfehlung liegen auf dem zweiten und dritten Platz. Kontrolle, Gefühl und Spannungsstabilität zählen sowohl für die Tennisspieler als auch für die befragten Tennistrainern zu den wichtigsten kaufentscheidenden Eigenschaften einer Tennissaite.

Carl-Philipp Mauve, geschäftsführender Gesellschafter der Mauve Sports – MSV oHG zu den Ergebnissen: „Tennistrainer genießen bei der Mehrheit der Tennisspieler ein hohes Vertrauen, das Sie sich auch durch gute Beratung im Tennissaitenverkauf erworben haben.“